Sind Backlinks 2019 noch relevant

Sind Backlinks 2019 noch relevant?

Es wird viel diskutiert wenn es um das Thema Backlinks geht. Die Zeit der Suchmaschinenoptimierung hat sich in den letzten Jahren geändert, Google wird immer besser und intelligenter mit dem ranken von relevanten Inhalten. Viele denken, Backlinks sind für die Suchmaschinenoptimierung kein großes Thema mehr. Doch ohne Backlinks von passenden und vertrauenswürdigen Inhalten und Webseiten geht es auch in 2019 nicht.

Was sind Backlinks?

Backlinks sind Links von externen Webseiten, die auf Ihre Webseite verweisen. Suchmaschinen sehen Backlinks quasi wie “Empfehlungen”. Wenn Sie viele gute “Empfehlungen” haben, wird Sie Google besser bewerten.

Also wenn Webseite (A) auf Webseite (B) verlinkt, bekommt Webseite (B) eine “Empfehlung” und diese wird von Google positiv bewertet. Das Ziel ist es so viele gute Backlinks wie möglich zu generieren, um bestmöglich im Ranking zu steigen.

Qualitative Backlinks steigern die “Linkpopularität”. Linkpopularität ist ein Maßstab für die Anzahl und Qualität der Backlinks und wird von den Suchmaschinen zu Bewertung und Vertrauen der Webseiten verwendet.

Die Qualität der Backlinks spielen eine große Rolle. Wenn zum Beispiel Bill Gates ein Buch empfiehlt, wird dieses Buch automatisch besser bewertet, da Bill Gates eine gute Reputation hat. So funktioniert das auch bei Backlinks. Wenn Sie von Webseiten verlinkt werden die eine gute Reputation haben, steigt die Relevanz Ihrer Webseite, da Suchmaschinen Ihnen automatisch mehr vertrauen.

In der SEO werden Strategien entwickelt um Backlinks zu generieren. Das wird Link Building genannt. 

Was ist Link Building?

Link Building, oder Linkaufbau, gehört zur Off-Page Optimierung. Link Building spielt in der Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle. Doch man unterscheidet im Link Building zwischen zwei Strategien. “White Hat Link Building” und “Black Hat Link Building”.

Black Hat Link Building

Black Hat Link Building ist gegen die Richtlinien der Suchmaschinen und wird früher oder später Ihrem Ranking schaden. Black Hat Link Builder benutzen eigene Strategien um die Webseite in den Suchresultaten schnell und unethisch zu platzieren. Diese enden aber meistens im Penalty (Abstrafung) von den Suchmaschinen. Ein Beispiel für Black Hat Link Building sind PBN’s (Private Blogger Network). Das ist meist ein Netzwerk aus vielen Domains, die von einer Person verwaltet werden und auf denen dann Ihr Link geteilt wird.

White Hat Link Building

White Hat Link Building ist im Gegensatz zum Black Hat Link Building die viel aufwendigere und teuere Variante, doch sind White Hat Strategien innerhalb der Richtlinien der Suchmaschinen und so langfristig die richtige Entscheidung.

Natürlich arbeiten wir ausschließlich mit White Hat Strategien. Auf unserer Leistungsseite können Sie sehen, wie wir die Link Building Strategien aufsetzten.

Wie werden “saubere” Backlinks aufgebaut?

Eine der bekanntesten Link Building Strategien ist das berühmte “Guest Posting”. Also Gastartikel schreiben. Der Vorteil von Gastartikel schreiben ist, dass man selbst entscheiden kann, was in dem Artikel steht und wo die Links platziert werden.

Eine weiter Strategie ist es „Broken Links“ zu finden. Es geht darum Webseiten zu finden, die auf Seiten verlinken, die nicht mehr existieren (404), welche auch schlecht für deren Backlink Profil sind. Also müssen Sie nur noch fragen ob diese „Broken Links“ mit Ihrem Link ausgetauscht werden können. Unter der Voraussetzung, dass Ihr Link zum Thema passt. So haben beide Seiten etwas davon.

Automatisch Backlinks aufbauen?

Wie wir wissen, ist hochwertiger Content in der Suchmaschinenoptimierung einer der wichtigsten Faktoren. Also wie kann man automatisch qualitative Backlinks generieren? Indem man Informationen, die im Internet nicht existieren, neu erklärt und bereitstellt. Wenn Sie eigene Studien, Fallbeispiele und Grafiken in Ihrem Content einbauen, werden viele Webseiten auf Ihren Content verlinken. Somit erhalten Sie automatisch Backlinks.

Hierbei steigt natürlich der Aufwand zur Generierung des Contents. Man hat jedoch dann auch originelle Inhalte, welche langfristig viele Vorteile bieten.

Tipps

2019 sind Backlinks immer noch sehr wichtig. Doch gibt es unserer Meinung nach noch viel wichtigere Dinge als Backlinks:

  • Eine Webseite mit guter UX (User Experience)
  • Regelmäßig neuer und informativer Content
  • Die Geschwindigkeit der Webseite
  • Responsiveness der Webseite

Fazit

Qualitative Backlinks sind nach wie vor ein relevantes Thema in der Suchmaschinenoptimierung. Doch sollten sie heute keinen Themenbereich der Suchmaschinenoptimierung vernachlässigen und einen überwiegendes Augenmerk auf hochwertige Inhalte legen.

Wenn Sie mehr über Backlinks und Linkbuilding erfahren möchten, dann kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Felix Mellitzer

Felix Mellitzer

Online Marketing • SEO

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bleiben Sie am Laufenden!

Melden Sie sich für den TFM Agency Magazin Newsletter an und erfahren Sie zu Neuigkeiten aus Marketing und Co. immer als erster.

Wir verwenden Cookies

Unsere Seite verwendet Cookies um die beste Benutzererfahrung gewährleisten zu können.